Gemeinsam für die Biebertal-Dörfer

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Biebertal (so). Bei den Wahlen zu den Ortsbeiräten in der Gemeinde Biebertal traten erstmals nur offene Listen an. Nachdem bereits vor fünf Jahren erstmals kein Ortsbeirat in Vetzberg gewählt werden konnte, setzte man jetzt in allen Dörfern der Gemeinde auf gemeinsame Listen, die gleichermaßen offen waren für Vertreter von Parteien wie für interessierte Bürger.

Die Idee: Mehr Menschen aus den Biebertal-Dörfern zur Mitarbeit zu motivieren und die lokalen Gremien bürgernäher aufzustellen. Denn: Ortsvereine und Ortsverbände von Parteien verzeichnen tendeziell sinkende Mitgliederzahlen respektive einen steigenden Altersschnitt. Dieser Ansatz greift andernorts schon länger. Bürgermeisterin Patrica Ortmann (parteilos) hatte den Prozess zum Bilden der offenen Listen mit angestoßen, um auch jene Bürger mitzunehmen, die bislang mit tradierten Parteistrukturen nichts am Hut haben, gleichwohl aber daran interessiert sind, das Leben in ihren Dörfern mit zu gestalten.-

Der neue Ansatz trägt in Biebertal

Das scheint auf den ersten Blick gelungen: Bei der Kommunalwahl am vorvergangenen Sonntag wurden in allen Biebertaler Ortsteilen wieder Ortsbeiräte gewählt. Den Gremien gehören Vertreter von Freien Wählern, SPD, CDU und Grünen sowie der FDP an, zudem engagierte Bürger. In den kommenden Wochen werden sich die Ortsbeiräte konstituieren und Ortsvorsteher aus ihrer Mitte wählen. Ortsbeiräte werden nur gehört, haben kein Beschlussrecht - und bislang keinen eigenen Etat. Dieser würde die Möglichkeit eröffnen, kleinere Angelegenheiten eigenverantwortlich zu regeln. Inwieweit die Biebertaler Ortsbeiräte künftig ein eigenes Budget, also eigene Verfügungsmittel, erhalten, das muss noch entschieden werden.

Folgende Beiräte wurden gewählt:

Rodheim-Bieber: Angelika Götz, Stefanie Plüschke, Olaf Lindenberg, Tanja Kuhl, Dieter Bender, Gerhard Schulze, Marco Klein .

Fellingshausen: Johann Ulm, Dr. Alfons Lindemann, Bernhard Seitz, Hildegard Zimmer, Thorsten Cramer.

Vetzberg: Dirk Römer, Siegfried Hauska, Sebastian Weil, Yvonne Schmidt, Peter Westrich.

Krumbach: Gottfried Tschöp, Ulrich Wagner, Reiner Wack, Beate Stork, Monika Dank.

Frankenbach: Wolfgang Cloos, Rouven Brück, Peter Pulz, Martina Klein, Klaus Rüspeler.

Königsberg : Marie-Luise Sonneborn, Guido Rothe, Ursula Kern, Wolfgang Lenz, Elke Lepper.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare