Geld für Gewerbeland

  • schließen

Rund 800 000 Euro zusätzlich hat die Gemeindevertretung einstimmig bereitgestellt, damit die Gemeinde den Ankauf von Ackerland nahe Orion und oberhalb der Reithalle vorantreiben kann. Dort sollen neue Gewerbeflächen erschlossen werden, doch die im Haushalt bereitgestellten Mittel sind längst aufgebraucht. Das Interesse der Eigentümer an einem Verkauf ist recht hoch, dies will die Kommune nutzen. Einstimmig beschlossen hat die Gemeindevertretung unter Vorsitz von Elke Lepper am Dienstag auch das Umlegen der Flächen.

Rund 800 000 Euro zusätzlich hat die Gemeindevertretung einstimmig bereitgestellt, damit die Gemeinde den Ankauf von Ackerland nahe Orion und oberhalb der Reithalle vorantreiben kann. Dort sollen neue Gewerbeflächen erschlossen werden, doch die im Haushalt bereitgestellten Mittel sind längst aufgebraucht. Das Interesse der Eigentümer an einem Verkauf ist recht hoch, dies will die Kommune nutzen. Einstimmig beschlossen hat die Gemeindevertretung unter Vorsitz von Elke Lepper am Dienstag auch das Umlegen der Flächen.

Dort kann die Gemeinde das Rodheimer Gewerbegebiet am Fuße des Vetzbergs weiter ausbauen. Biebertal hat sich dazu auf den Weg begeben, als das geplante interkommunale Gewerbegebiet am Dreimärker gemeinsam mit Heuchelheim und Wettenberg gescheitert war, weil insbesondere aus Heuchelheim ein ablehnendes Votum der kommunalpolitischen Mehrheit kam.

Jetzt versucht Biebertal erneut, diese Idee voranzubringen. In der kommunalen Stellungnahme zum Regionalplan, die dieser Tage ans Regierungspräsidium geschickt wird, ist dieses gemeinschaftliche Vorhaben erneut aufgegriffen. Dies, um in den kommenden zehn bis zwölf Jahren handeln zu können, wenn sich Mehrheiten dafür finden.

In Heuchelheim sind diese derzeit jedenfalls noch nicht gegeben. Das konnte die Biebertaler Bürgermeisterin Patricia Ortmann schon einmal vermelden. Anders derweil in Wettenberg. Dort sei man "nicht abgeneigt", hat Ortmann in Gesprächen mit ihren Kollegen Steinz (Heuchelheim) und Brunner (Wettenberg) erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare