ik_Trio_140721_4c_1
+
Instrumental breit aufgestellt: Die Musiker aus Lohra und Umgebung überzeugen mit einem raffinierten Programm.

»Film ab« in Krumbach

  • VonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal (ws). Einen musikalischen »Aufgalopp« erster Güte aus der Pandemie präsentierte das Trio Trallafitti nun im Gästehaus »Am Kirchlein« in Krumbach. Spielfreude, Humor, Vielfalt und großes Engagement prägten das konzertante Ereignis. An Einfallsreichtum ließen es die drei Musiker nicht fehlen.

Schon zu Beginn gab es für »Afrowalze« und »Take Five« großen Applaus des coronabedingt kleinen Zuhörerkreises. Das Trio interpretierte Filmmusiken und weitere Melodien instrumental völlig neu. »Trallafitti« bedeutet in der Sprache des Ruhrpotts Vergnügen, Unterhaltung und Amusement. Genau das bot das Trio dem Publikum.

Zum Repertoire zählen auch Polka, Cha Cha Cha und Jazz, gepaart mit eigenen Kompositionen. Die Musiker sind in Lohra und Umgebung zu Hause. Susanne Schade und Ralf Lindenberg waren an Akustik-Gitarren und Monochord zu hören; Thilo Hahn brachte vielfältige Percussions, darunter auch alltägliche Gegenstände, zum Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare