Familienabend der Partnerschaftsvereine

  • schließen

Biebertal(mo). Der Deutsch-Britische Verein Biebertal und der Verein für Deutsch-Französische Freundschaft haben ihren traditionellen Familienabend in Vetzberg veranstaltet. Mitglieder beider Vereine trafen sich zum gemeinsamen Essen, Trinken und Austausch. 60 Gäste waren anwesend. Der Abend ist ein Höhepunkt der Biebertaler Partnerschaftsarbeit. Petra Schmidt und Brigitte Meckel-Jung bereiteten das Treffen für den deutsch-britischen Verein vor. Schmidt leitet den Verein seit 2007. Meckel-Jung ist seit 24 Jahren Vorsitzende und war vorher 20 Jahre 2. Vorsitzende der Deutsch-Franzosen. Die Besucher bereicherten das Buffet mit Köstlichkeiten der heimischen Küche. Wein gab es aus den Weinfeldern um Sarrians in Südfrankreich.

Schmidt kündigte an, dass wieder Alpakaarbeiten aus der walisischen Partnergemeinde Denbigh beim Biebertaler Weihnachtsmarkt angeboten werden. Henri Cohrt zeigte Bilder der letzten Partnerschaftsbegegnung in Denbigh. Meckel-Jung berichtete vom Jubiläum "50 Jahre Partnerschaft Biebertal-Sarrians". Es wird Veränderungen im Vorstand geben, da einige ältere Mitglieder ausscheiden. "Es werden jüngere Leute für den Vorstand gesucht", sagt die Vorsitzende. Die Situation in Sarrians ist ähnlich. Bei einem Arbeitstreffen der Vorstände beider Partnerschaftsvereine werden die Probleme Gesprächspunkte sein.

Die Mitglieder sprachen auch über das Boule-Spiel im Verein, für das Hans Palus verantwortlich ist. Boule wird bei trockenem Wetter dienstags und donnerstags ab 16 Uhr auf dem Platz am Bieberer Bürgerhaus gespielt. Für Interessierte sind Kugeln vorhanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare