pax_1239eintracht_090821_4c_2
+
Besonderer Moment für (v. l.) Ute Schlierbach, Barbara Lindemann und Jürgen Gaidies.

In Rodheim-Bieber

Ehrungen bei der »Eintracht«

  • VonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal (ws). Für 25-jährige aktive Sängertätigkeit (mit krankheitsbedingter Unterbrechung) zeichnete die Vorsitzende des Gesangvereins »Eintracht 1863« Rodheim, Barbara Lindemann, dieser Tage Jürgen Gaidies mit einer Ehrenurkunde aus. Posthum wurde der kürzlich verstorbene Eugen Schlierbach für 75 Jahre Mitgliedschaft geehrt; die Auszeichnung nahm dessen Tochter Ute Schlierbach entgegen.

Der für 70 Jahre Mitgliedschaft zu ehrende Hugo Dudenhöfer war ebenso verhindert wie Heike Rau (40 Jahre Mitgliedschaft) sowie Uwe Pepper, Rainer Wamser und Christine Velde (25 Jahre). Auch der für 65 Jahre Sängertätigkeit zu ehrende Manfred Schmidkunz war verhindert.

Der Verein zählt jetzt 102 Mitglieder, davon 47 Aktive und 55 Passive. Der Gemischte Chor zählt 13 Männer und 18 Frauen, der Chor Sing & Swing 31 Frauen. 15 Frauen singen in beiden Chören.

Den Kassenbericht erstattete Nicole Kunz. Nach dem Kassenprüfbericht wurde der Vorstand einmütig entlastet. Bei den Ergänzungswahlen zum Vorstand wurden 2. Vorsitzende Inga Bender und 2. Kassiererin Inge Bauer-Horn wiedergewählt; als Nachfolgerin für den 2. Schriftführer Arno Bräuning wurde Celine Kunz neu gewählt. Für Celine Kunz ist nun Stefan Hennig Beisitzer. Neue Ersatz-Kassenprüferin ist Petra Sack.

Für 2021 sind noch Auftritte bei Open-Air-Gottesdiensten der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden sowie eine Kaffeehaus-Veranstaltung vor dem Rodheimer Bürgerhaus geplant. Das Probenwochenende in Friedrichsdorf wurde abgesagt. FOTO: WS

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare