Dünsberg-Verein unterwegs im Schächerbachtal

  • schließen

Biebertal (ws). Vom Stadthallenparkplatz in Homberg/Ohm startete eine 47-köpfige Wandergruppe des Dünsbergvereins an der Pletschmühle am plätschernden Mühlenrad zur Tour "Sagenhaftes Schächerbachtal". Die Leitung hatten Kerstin March und Anja Stroh.

Weiter ging es durch einen lichten Buchenwald mit schönen Aussichten und Basaltbrocken ins Schächerbachtal. Wiesenwege führten zum idyllischen Herrnteich, einst Dorfteich eines untergegangenen Dorfes. Vorbei am Dreimärker ging es zur Waldquelle "Dorotheabrunnen" und zur Sagentafel am "Heiligen Born". Durch schmale Naturpfade und über Trittsteine über das Bachbett gelangte die Gruppe zum Jungfernloch. An den Ufern der Ohm vorbei erreichten die Wanderer die Hainmühle Hier legte die Wandergruppe die Schlussrast ein.

Nach der Wanderung unternahmen die Dünsbergfreunde eine zweistündige Stadtführung in Homberg/Ohm als Schloss- und Altstadtrunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare