Der Bäckerei-Kunde und das Warten vor der Tür

  • Rüdiger Soßdorf
    VonRüdiger Soßdorf
    schließen

Ist nicht so einfach mit den sich immer wieder ändernden Corona-Regelungen: Dieser Tage wartete der Kunde beim Bäcker vor der Tür, denn im Laden wurden bereits zwei andere Kunden bedient.

»Gehen Sie doch rein«, ermunterte ein weiterer hinzukommender Mann. »Jetzt dürfen vier Leute gleichzeitig ins Geschäft.« Recht hat er. Dass hat sich mit sinkenden Inzidenzen geändert, denn in der vergangenen Woche waren nur zwei erlaubt.

»Sie können doch auch drin warten«, insistierte er mit Verweis auf die nun neuen »Zugangs-Freiheiten« beim Bäcker des Vertrauens.

Doch was nützt’s? Es waren ohnehin nur zwei Verkäuferinnen im Laden. Schneller geht’s durchs Warten drinnen auch nicht. Da lässt es sich draußen in der Sonne ebenso gut aushalten. so

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare