Christin Neugeborn neue Pfarrerin auf Probe

  • schließen

"Auf einem Bauernhof im hessischen Ried bin ich aufgewachsen, vertraut mit vielen Generationen, mit dem Leben in Fülle, mit viel Freud aber auch Leid unter einem Dach." Christin Neugeborn, die ab 1. Januar als neue Pfarrerin auf Probe in Biebertal ihren Dienst antreten wird, glaubt, dass sie als solche an ihre Erfahrungen anknüpfen kann. Zuständig wird die 30-Jährige für die Gemeinden Rodheim-Vetzberg und Bieber sein. Drei Jahre wird sie bleiben und dabei eng mit Pfarrer Claus Becker zusammenarbeiten, der sich darauf freut und nach dem Ausscheiden von Pfarrer Matthias Henkel durch Christin Neugeborn entlastet wird.

"Auf einem Bauernhof im hessischen Ried bin ich aufgewachsen, vertraut mit vielen Generationen, mit dem Leben in Fülle, mit viel Freud aber auch Leid unter einem Dach." Christin Neugeborn, die ab 1. Januar als neue Pfarrerin auf Probe in Biebertal ihren Dienst antreten wird, glaubt, dass sie als solche an ihre Erfahrungen anknüpfen kann. Zuständig wird die 30-Jährige für die Gemeinden Rodheim-Vetzberg und Bieber sein. Drei Jahre wird sie bleiben und dabei eng mit Pfarrer Claus Becker zusammenarbeiten, der sich darauf freut und nach dem Ausscheiden von Pfarrer Matthias Henkel durch Christin Neugeborn entlastet wird.

Im Gemeindebrief "Übrigens" stellt sich die "Neue" vor. Sie bedankt sich für ein herzliches Willkommen bei den Gemeindefesten. Christin Neugeborn freut sich auf die Zusammenarbeit mit erfahrenen Kirchenvorständen, den Kindergärten, Pfarrern und Verantwortlichen der Kinder- und Jugendarbeit. Sie möchte in die Gegebenheiten und Traditionen vor Ort hineinwachsen und sie mit pflegen dürfen.

"Es ist mir wichtig, nach den Menschen, ihren Motivationen, Zweifeln und Hoffnungen zu fragen", sagt Neugeborn. Vor allem auf die Arbeit mit Kindern freut sie sich sehr, bringt sie doch einiges an Erfahrung in diesem Bereich mit. Ihr erstes Staatsexamen im Grundschullehramt legte sie in Frankfurt ab, konnte bis dahin viel Unterrichtserfahrung sammeln. "Weil Kinder so hemmungslos und tiefgehend fragen, wollte ich es dann noch einmal genauer wissen und habe ein Theologiestudium in Frankfurt und Kiel an- und abgeschlossen", so Neugeborn. Als Pfarrerin hat sie nun einen Beruf, in dem sie den Puls des Menschenlebens und -leidens ganz besonders fühlen und die Gemeindemitglieder auf ihrer Reise begleiten kann. (Foto: mo)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare