Lidia Peis
+
Lidia Peis

Die Chemie stimmt

  • vonVolker Mattern
    schließen

Biebertal(m). "Danke für die Lieder, die in uns klingen, danke für den Spaß am Singen", mit diesem Auszug aus dem ABBA-Lied "Thank you for the music" überraschte Monika Wack vom Führungstrio des Gesangvereinsvorstandes Fellingshausen die Chorleiterin Lidia Peis. Da ja Singen in Coronazeiten nicht möglich ist, sagte sie in Worten Danke und das aus gutem Grunde: Lidia Peis leitet seit eineinhalb Jahrzehnten den ältesten und traditionsreichsten Ortsverein des Dünsbergdorfes, die "Concordia".

Vor 15 Jahren übernahm die in Linden lebenden Dirigentin im November den Taktstock in Fellingshausen. Gleichzeitig trat mit Horst Nicolai der bis dahin am längsten in Fellingshausen wirkende Chorleiter nach 25 Jahren von der Bühne ab. Mit Lidia Peis stand erstmals eine Frau vor dem gemischten Chor und gab den Ton an. Die Chemie stimmte von Anfang an, und daran hat sich über die vielen Jahre nichts geändert. Froh und dankbar sei man für diese Zeit, so Monika Wack, die der Musikpädagogin ein Präsent überreichte.

Peis, die über eine exzellente Sopranstimme verfügt, stammt aus Weißrussland. Unvergessen für den Chor ist die Reise dorthin, vor zehn Jahren ging es mit 50 Sängerinnen und Sängern in die Metropole Brest. FOTO: M

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare