Charly Weller liest in Krumbach

  • vonred Redaktion
    schließen

Biebertal(pm). Im Gästehaus "Am Kirchlein" in Krumbach gibt es am Sonntag, 26. Januar, um 16 Uhr eine Krimilesung: Charly Weller legt mit "Gallus" einen neuen "Worschtfett"-Krimi vor. Weller inszenierte als Regisseur zahlreiche Folgen der TV-Krimi-Serien "Ein Fall für zwei" und "Die Kommissarin". So war der Schritt nicht weit, 2014 als Autor seinen ersten Kriminalroman "Eulenkopf" zu veröffentlichen. Sein 2019 erschienenes Buch "Gallus" ist sein sechster Kriminalroman.

Sein Held Kommissar Worstedt, genannt "Worschtfett", arbeitet beim Polizeipräsidium in Gießen und ist, genau wie sein Schöpfer Charly Weller, eines besonderen Dialektes mächtig - des Manischen, einer Sprache, die vor allem unter Schaustellern und Kriminellen beliebt war und auch heute noch im Raum Gießen, Marburg, Wetzlar hier und da gepflegt wird. "Gallus" spielt außer im Frankfurter Gallusviertel auch in Gießen, Lich, Muschenheim, Ostanatolien, Kenia, Schotten und im Falltorhaus an der B 276. Karten können täglich außer samstags ab 18 Uhr unter Tel. 0 64 09/6 62 47 07 vorbestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare