1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Biebertal

Busanbindung für die »Dreispitz«

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Rüdiger Soßdorf

Kommentare

Biebertal (so). Wenn in den kommenden Jahren die »Dreispitz« in Fellingshausen weiter bebaut wird, dann werden schätzungsweise 300 bis 400 Menschen zuziehen, rechnet Jonas Rentrop vor. Der Gemeindevertreter der Grünen sorgt sich um die Verkehrsanbindung dieses neuen Wohnquartiers im Westen des Dorfes. Und befürchtet, dass der Pkw das Verkehrsmittel der Wahl bleiben wird.

Denn die nächsten Bushaltestellen am Weidenborn (Richtung Erda) und in der Rodheimer Straße (Richtung Gießen) liegen 400 respektive 500 Meter entfernt.

Rentrops Anregung in der Gemeindevertretung: Es soll ein Konzept erarbeitet werden, wie das Neubaugebiet Dreispitz III an das Netz des Öffentlichen Personennahverkehrs angebunden werden kann.

Zumal schon jetzt Ängste da sind, dass die Straße Hohlgarten mit deutlich mehr Verkehr zu rechnen hat. Einer zusätzlichen Straßenanbindung via Festplatz, wie im Dorf auch schon überlegt, erteilt Rentrop derweil eine Absage. Die Gemeindevertretung hat die Grünen-Initiative am Donnerstag einmütig beschlossen; Bürgermeisterin Patricia Ortmann hat das Thema »auf dem Schirm«.

Auch interessant

Kommentare