Bischof Kisselbach predigt in Erda

  • schließen

Biebertal/Hohenahr (pm). Bischof Gerd Kisselbach hat kürzlich die neuapostolische Kirchengemeinde Hohenahr-Erda besucht und mit den Gläubigen in der Kirche in Erda den Abendgottesdienst gefeiert. Die Nachbargemeinde Biebertal-Krumbach war ebenfalls eingeladen. Grundlage seiner Predigt war das Bibelwort "Denn wie die Leiden Christi reichlich über uns kommen, so werden wir auch reichlich getröstet durch Christus." (2. Korinther 1, 5). In seinen Ausführungen zeigte der Bischof, dass auch das Leben eines Christen aus Höhen und Tiefen besteht und manches Leiden beinhaltet. "Unser Christsein bewahrt uns nicht davor", so der Bischof. Er wies darauf hin, dass sich der Gottessohn durch seine Menschwerdung erniedrigte und damit bewusst Leid auf sich nahm. "Dadurch ist Christus die Quelle unseres Trostes", sagte Kisselbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare