+
Bürgermeisterin Patricia Ortmann (2. v. r.) dankt (v. l.) Manfred Mühlich, Beate Krauskopf-Nolte, Gottfried Tschön, Lothar Jost und Gerhard Oehler für ihr Engagement.

Bänke in Krumbach auf Vordermann gebracht

  • schließen

Biebertal (mo). In Krumbach stehen über 40 Bänke, die teils sehr unter dem Zahn der Zeit gelitten haben. Es gibt dort aber auch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vom Stammtisch "750 Jahre Krumbach", um Gerhard Oehler und Ortsvorsteherin Beate Krauskopf-Nolte. Sie fühlen dafür verantwortlich , dass die Bänke in der Gemarkung in Ordnung sind und man gut darauf sitzen kann.

So fasste man am Stammtisch den Beschluss, aktiv zu werden. Mit einem Gefährt von Gerhard Oehler werden die Bänke aus der Gemarkung abgeholt und auf dem Hof und in der Scheune der "Oehler-Ranch" in Ordnung gebracht. Zunächst werden sie mit einem Hochdruckgerät gesäubert, nach dem Trocknen abgeschliffen, wo es sein muss ausgebessert und mit neuem Tiefengrund gegen den Regen versorgt und wieder in der Gemarkung aufgestellt. Das benötigte Material zahlt die Gemeinde.

Die Aktion dauert mehrere Tage. Immer sind genügend Ehrenamtler in der Oehlerschen Scheune im Einsatz. Am Mittwoch war Bürgermeisterin Patricia Ortmann vor Ort, um den fleißigen Bänke-Sanierern persönlich Danke zu sagen und ein kleines Präsent zu überreichen. Die anwesenden Stammtischler Gerhard Oehler, Lothar Jost, Gottfried Tschön, Manfred Mühling und Beate Krauskopf-Nolte freuten sich über die Anerkennung. Zu den Helfern gehören auch Manfred Brosch, Armin Michel, Peter Rüspeler, Hendrik Meijer und Heide Mank. (Foto: mo)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare