Standort an Großsporthalle

7800 Euro aus Berlin für Installation von Ladesäule

  • vonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal(ws). Bürgermeisterin Patricia Ortmann, Bauamtsleiter Bernhard Kais und Bauamtsmitarbeiter Siegfried Zimmer haben sich soeben nach einem Standort für die die Elektroladesäule an der Biebertaler Großsporthalle umgeschaut. Sie soll gegenüber dem Haupteingang der Halle an den Parkplätzen installiert werden.

Der Bescheid des Bundesverkehrsministeriums in Höhe von 7800 Euro liegt der Gemeinde seit wenigen Tagen vor. "Bis Sommer 2020 wird die Ladestation mit zwei Ladepunkten à 22 Kilowatt für Elektrofahrzeuge und Fahrräder realisiert. Damit wird ein weiterer kleiner Schritt in Richtung klimabewusste Kommune vollzogen und ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet", erläuterte Ortmann. Bauamtsleiter Kais wies darauf hin, dass die Säule rund um die Uhr zur Verfügung steht und ohne Abo genutzt werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare