ik_Fellingshausen_180521_4c_3
+
Bürgermeisterin Ortmann lobt Helmut Mattig (l.) und Friedel Winter (2. v. r.) für viel Engagement; hier mit Ortsvorsteher Dr. Alfons Lindemann (M.) und dessen Vorgänger Dieter Synowzik.

450 Markttage in zehn Jahren

  • VonVolker Mattern
    schließen

Biebertal (m). In Fellingshausen entstand 2011 auf Initiative des damaligen Ortsvorstehers ein kleiner feiner Wochenmarkt. Im zehnten Jahr des Marktbestehens fand kürzlich die 450. Auflage statt. Aus diesem Anlass würdigte Bürgermeisterin Patricia Ortmann das Engagement des Marktteams um Helmut Mattig. »Ihr seid ein Glück für Fellingshausen«, sagte sie und überreichte an Mattig und Friedel Winter je ein Glas »Glücksmarmelade«.

Ortmann verband ihr Dankes- und Grußwort zum Jubiläumsmakrt mit der festen Zusage, dass das Markt-Café von Friedel Winter (derzeit coronabedingt geschlossen) noch in diesem Jahr einen festen Unterstand in Form eines Carports erhält.

Der Dank der Bürgermeisterin richtete sich auch an Dieter Synowzik, der kürzlich bei der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirates durch Dr. Alfons Lindemann als Ortsvorsteher abgelöst wurde. Edeka-Marktleiter Christian Falk - zwischen Wochenmarkt und ihm besteht gutes Einvernehmen - spendierte Äpfel für die erwachsenen Marktgänger und Bananen für die Kinder. Für die Beschicker und das Marktteam gabs als kleines Präsent je ein Fläschchen Sekt. Die musikalische Umrahmung als Alleinunterhalter übernahm Heinz Sawellion aus Krofdorf-Gleiberg. FOTO: M

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare