ik_Biebertal_300921_4c_1
+
Erika Baum überreichte eine Spende von 2000 Euro an Georg Schlierbach.

2000 Euro für den Förderverein Sozialstation

  • VonKlaus Waldschmidt
    schließen

Biebertal (ws). Prof. Erika Baum aus Rodheim hatte zu ihrem 70. Geburtstag, den sie vor Kurzem feiern konnte, auf Geschenke verzichtet und stattdessen ihre Gäste um Spenden für den Förderverein Sozialstation Biebertal gebeten. Jetzt konnte sie den stattlichen Betrag von 2000 Euro für die Arbeit des Fördervereins an dessen Vorsitzenden Georg Schlierbach übergeben.

Prof. Baum hatte den »Präsent-Betrag« aus Eigenmitteln noch aufgerundet. Sie war über drei Jahrzehnte Hausärztin in Biebertal und ehemalige Leiterin der Abteilung für Allgemeinmedizin, Präventive und Rehabilitative Medizin der Universität Marburg sowie Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (DEGAM). »Ich freue mich, auf diese Weise die wichtige Arbeit des Fördervereins Sozialstation Biebertal unterstützen zu können«, sagte Baum. Georg Schlierbach dankte ihr herzlich für die großzügige Spende. »Mit den Spenden wird die wirtschaftliche Basis der Sozialen Dienste gestärkt. Wir werden noch in diesem Jahr unter anderem ein neues Fahrzeug für die Diakonie-Station anschaffen«, sagte Schlierbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare