Deutscher Kita-Preis

Bewerbungsphase startet

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Gemeinsam mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung vergibt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bereits zum fünften Mal den Deutschen Kita-Preis. Mit dem Preis wird jedes Jahr das Engagement von Erzieherinnen und Erziehern ausgezeichnet, die besondere Konzepte für eine bessere Qualität in der frühkindlichen Bildung erarbeitet haben.

»Ich danke allen Erzieherinnen und Erziehern für ihren Einsatz. Viele leisten gerade aktuell Herausragendes. Ich würde mich sehr freuen, wenn nach 2020, wo das Förderbündnis Familienzentrum Königsberg in der Gemeinde Biebertal für ihr innovatives Konzept mit dem zweiten Platz ausgezeichnet wurde, wieder eine Initiative aus meinem Wahlkreis gewinnen kann«, führt die hiesige SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt aus. »Deshalb ermutige ich alle Einrichtungen und Initiativen, sich für den Kita-Preis zu bewerben!«

Interessierte können sich ab sofort anmelden und mit ihrer Bewerbung starten. Die vollständige Bewerbung kann im Zeitraum zwischen dem 15. Mai und dem 15 Juli 2021 abgegeben werden.

Mitmachen können alle Einrichtungen oder Initiativen, die sich besonders in der frühkindlichen Bildung engagieren. Weitere Informationen und der Weg zur Bewerbung sind im Internet unter www.deutscher-kita-preis.de/ bewerbung ersichtlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare