Deutscher Lesepreis 2020

Bewerbung bis Ende Juni möglich

  • vonred Redaktion
    schließen

Frankfurt/Gießen(pm). Rund 3 Millionen Kinder und Jugendliche sind lesebenachteiligt. Ihnen wird kaum oder wenig vorgelesen und sie verfügen nur über eine schwache Lesekompetenz. Um die Leseförderung für junge Menschen zu stärken, vergeben die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung seit 2013 den Deutschen Lesepreis.

Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Preis läuft noch bis zum 30. Juni. Personen und Einrichtungen, die sich für das Lesen einsetzen, können ihre Projekte unter www.deutscher-lesepreis.de einreichen.

Die Auszeichnung wird in sechs Kategorien verliehen. Unter anderem werden kommunales Engagement, die Sprach- und Leseförderung in Kitas und Schulen aber auch die Leseförderung mit digitalen Medien gewürdigt.

Der Preis ist mit insgesamt 25 000 Euro dotiert. Die Gewinner sollen am 4. November in Berlin gekürt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare