Beschwerden bald online?

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Die CDU-Fraktion im Gießener Kreistag setzt sich mit einem Antrag für die Einführung eines Online-Ideen- und Beschwerdemanagements auf der Homepage des Landkreises Gießen ein. Das erklärten die Christdemokraten in einer Pressemitteilung.

Die Menschen sollen damit die Möglichkeit erhalten, sich mit Ideen, Anregungen, Fragen und Beschwerden unkompliziert und rund um die Uhr an die verantwortlichen Stellen im Landkreis Gießen zu wenden.

"Wir wollen mit der Einführung eines Ideen- und Beschwerdemanagements den Bürgerservice im Sinne einer modernen und bürgerfreundlichen Verwaltung weiter verbessern und eine zentrale Online-Anlaufstelle für alle Anliegen in der Zuständigkeit des Landkreises schaffen", erklärte CDU-Fraktionsmitglied Christopher Lipp.

Bürger könnten auf diesem Weg Ideen einbringen, aber auch Mängel schnell und unkompliziert melden. Die Christdemokraten meinen damit etwa Situationen wie nicht eingesammelte Mülltonnen, Mängel an Kreisstraßen und an Schulgebäuden oder fehlende beziehungsweise zu optimierende Beschilderungen von Radwegen.

"Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit den Leistungen des Landkreises Gießen und die Kommunikation soll dadurch verbessert und eine weitere Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung für die Bürgerinnen und Bürger eröffnet werden", erklärte Lipp.

Zahlreiche Gemeinden und Landkreise in Hessen hätten bereits gute Erfahrungen mit Online-Ideen- und Beschwerdemanagement-Tools auf ihren Internetseiten gemacht, heißt es in der Pressemitteilung.

Die CDU-Fraktion erhofft sich vor diesem Hintergrund eine breite Zustimmung im Kreistag. Das bereits existierende Service-Telefon des Landkreises soll durch das Online-Ideen- und Beschwerdemanagement ergänzt und der Bürgerservice dadurch verbessert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare