Coronavirus

Berufsschulklasse in Quarantäne

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Nach zwei bestätigten Corona-Infektionen an der Willy-Brandt-Schule, der Berufsschule des Landkreises, hat das Gesundheitsamt Gießen Quarantäne für insgesamt 22 Schüler einer Ausbildungsklasse angeordnet. Die beiden positiv getesteten Berufsschüler gehören dieser Klasse an und haben sich außerhalb der Schule über dasselbe familiäre Umfeld infiziert. Die Quarantäne dauert bis 5. Oktober.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare