"Frauen gegen Gewalt"

Beratungsstellen passen ihr Angebot an

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Im Arbeitskreis "Frauen gegen Gewalt im Landkreis Gießen" sind seit über 30 Jahren viele Beratungsstellen miteinander vernetzt. Sie helfen bei frauenspezifischen Fragen und Problemen. Auch während der derzeitigen Situation beraten sie Informations- und Hilfesuchende. "Der Zugang zu den Beratungsstellen ist trotz Einschränkungen verlässlich gewährleistet", sagte Landrätin Anita Schneider. Bei Bedarf solle davon unbedingt Gebrauch gemacht werden, empfiehlt Schneider.

Den Kontakt und die Öffnungzeiten aller Beratungsstellen des Netzwerkes finden Interessierte auf der Website des Landkreises: www.lkgi.de. Unter dem Reiter "Der Landkreis", dem Menüpunkt "Büro für Frauen und Gleichberechtigung" und dem Unterpunkt "Netzwerk" sind die einzelnen Stellen aufgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare