EU, Bund und Land

Beratung rund um Förderwege

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Auch in diesem Jahr setzen das Europe-Direct-Informationszentrum Gießen (EDIC) und die Akademie für den Ländlichen Raum Hessen (ALR) die gemeinsame Beratung rund um die Förderwege von EU, Bund und Land fort. Am Donnerstag, 15. April, stehen EDIC-Leiter Michael Schär und Thomas Zebunke, Regionalbeauftragter der Landesregierung für den ländlichen Raum, von 15 bis 16.

30 Uhr in einer Sprechstunde zur Verfügung. Diese findet als Online-Konferenz statt.

Ab 2021 beginnt in vielen europäischen Programmen eine neue Förderperiode. Auch das Land und der Bund entwickeln die Förderung für den ländlichen Raum weiter. Das Informationsangebot bietet einen Überblick und kann Hinweise auf beispielhafte Projekte geben, die in Hessen bereits realisiert wurden.

Anmeldungen sind per E-Mail unter eu-infozentrum@rpgi.hessen.de oder unter Telefon 06 41/30 3-33 44 möglich. Bei der Anmeldung soll das Hauptthema angegeben werden. Wenige Stunden vor der Veranstaltung wird der Zugangscode übermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare