+

Das Beltershainer Karnevalisten, ihr Krisenmanagement und der Appell an die Bevölkerung

  • vonred Redaktion
    schließen

Eigentlich hätten sie neulich in ihrer allerersten Jahreshauptversammlung als junger Karnevalsverein auf eine schöne, erfolgreiche Kampagne blicken können. Eigentlich. Der Plan ging nicht auf, die Zusammenkunft musste aufgrund der aktuellen Lage ausfallen. Dafür hatten die Mitglieder einen schönen Abend - zu Hause. Bei dieser Gelegenheit entstand die neben stehende Bildkombo mit dieser Nachricht:

"Wir bedanken uns bei allen, die gerade die Fahne hochhalten - sei es im Bereich der Pflege, der Krankenhäuser, der Einzelhändler usw. Daher unser Appell an alle Beltershainer und Grünberger: Kauft vor Ort (soweit möglich), unterstützt unseren Einzelhandel." Falls erforderlich, werde man auch gerne Bürger vor Ort unterstützen; ein Anruf bei Vorsitzendem Marcel Schlosser (Mobil: 01 51/11 58 28 25) genüge.

Kein Zweifel, dass es vor allem Karnevalisten schwerfällt, allein zu feiern: "Wir freuen uns riesig wenn, es wieder losgehen kann und wir uns alle wiedersehen (…) #foassenoacht." pm/Foto: pm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare