Babyboom in Buseck

  • schließen

Buseck(jwr). Es war ein guter Monat für die demografische Entwicklung in der Gemeinde Buseck: Im Januar hat die Verwaltung 17 Geburten gezählt. "Der große Knaller - das hatten wir noch nie", zeigte sich Bürgermeister Dirk Haas in der jüngsten Gemeindevertretersitzung erfreut.

Im Laufe des vergangenen Jahres seien in ganz Buseck 111 Geburten verzeichnet worden. Haas legte auch Zahlen zur Einwohnerentwicklung insgesamt vor: An Silvester 2019 lebten 12 936 Menschen in Buseck, 51 weniger als ein Jahr zuvor. Im Jahr 2018 war dagegen ein Zuwachs um 1,5 Prozent verzeichnet worden. Beim Blick auf die Ortsteile zeigt sich ein differenziertes Bild: Während Großen-Buseck 2019 leicht gewachsen ist (nun 5501 Einwohner), sei Oppenrod mit nun 987 Einwohnern "seit langem erstmals wieder unter 1000" gefallen.

Trohe (764 Einwohner) sei bei den Einwohnerzahlen "leicht rückläufig". Fast stabil ist die Zahl in Beuern (1971), in Alten-Buseck wohnten laut Einwohnermeldeamt zum Jahreswechsel 3713 Menschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare