+
Viele unterschiedliche Berufsausbildungen bietet die Justus-Liebig-Universität den Nachwuchskräften an.

39 Azubis in zehn Berufen

  • schließen

Gießen (pm). Von Chemielaboranten über Landwirte bis Tierpfleger - die Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten an der Uni Gießen sind vielfältig. 39 neue Azubis in zehn unterschiedlichen Berufen sowie zwei duale Studierende und drei Jahrespraktikantinnen sind soeben von JLU-Präsident Prof. Joybrato Mukherjee an ihrem neuen Einsatzort begrüßt worden.

Die neuen Lehrlinge sind Weronika Katarzyna Michalak, Darleen Münch, Sina Dietrich, Simon Hofmann (alle Chemielaborant/in), Lara Dost, Pascal Mainusch (beide Fachangestellte für Medien und Information, Fachrichtung Bibliothek), Max Wächtler, Georg Daniel Wagner (beide Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration), Olympia Chalatsopoulos, Adriana Kim Paul (beide Feinwerkmechaniker, Fachrichtung Feinmechanik), Leon Plachta, Malene Seim (beide Gärtner), Tobias Bangel, Laura Schäfer, Xaver Klein, Merlin Mandler, Julia Wirz, Laura Anne Loose, Lukas Manuel Pabst, Sarah Schmirmund (alle Landwirt/in), Nils Grosshardt (Metallbauer, Fachrichtung Metallgestaltung), Natalie Bilges, Lea Bleichner, Maximilian Diehl, Hanna Alina Gurb, Johannes Kehl, Annika König, Emily König, Julia Sophie Schröder, Sarah Schulze (alle Tiermedizinische Fachangestellte), Emma Marie Hühn, Maximilian Richard Georges Mitzkat, Vanessa Schäfer, Mirco Sturm, Marc Eric Trautmann, Judith Priscilla Weiß (alle Tierpfleger, Fachrichtung Klinik und Forschung), Danica Rausch, Lara Schmidt, Philipp Wendt (alle Verwaltungsfachangestellte). Ein Jahrespraktikum machen Bayan Almarashli (Personalmanagment), Selina Peterson (Finanz- und Rechnungswesen, Fachbereich Medizin) und Mylene Büchler (Universitätsbibliothek).

Außerdem beginnen Sina Marie Fehmer und Beate Kerstin von Jablonowski ein duales Studium (Inspektoranwärterin in der allgemeinen Verwaltung B. A.). (Foto:pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare