Die "Neuen" im Rathaus. FOTO: PM
+
Die "Neuen" im Rathaus. FOTO: PM

Azubis der Stadt Gießen kommen aus vielen Bereichen

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). In der vergangen Woche haben insgesamt 23 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung Gießen begonnen. Oberbürgermeisterin Dietling Grabe-Bolz begrüßte die neuen Mitarbeiter persönlich und hieß sie herzlich an ihrem neuen Arbeitsplatz willkommen. Sie wies besonders auf das breite Spektrum der Berufe hin.

So fiel der Startschuss in diesem Jahr für sieben Verwaltungsfachgestellte in der Verwaltung, für eine Gärtnerin in der Stadtgärtnerei, für zwei Gärtner im Gartenamt, für zwei Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste in der Stadtbibliothek, für ein Berufskraftfahrer und eine -fahrerin im Stadtreinigungs- und Fuhramt, für vier Erzieherinnen in den städtischen Kindertagesstätten, für einen Forstwirt sowie für eine Vermessungstechnikerin. Bei den Mittelhessischen Wasserbetrieben startet eine Bauzeichnerin, eine Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice und ein Bau- und Landmaschinenmechatroniker ihre Ausbildung.

Auch im kommenden Jahr werden wieder junge Menschen bei der Stadtverwaltung Gießen ausgebildet. Interessenten können sich unter www.giessen.de/ausbildung über die verschiedenen Ausbildungsberufe informieren und online bewerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare