Azubis geben Ernähungstipps

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). "Good news gegen Corona-Blues" - unter diesem Motto haben Auszubildende der Stadtverwaltung Gießen in den letzten Monaten allen Kollegen in der Pandemie-Zeit per E-Mail Tipps zur besseren Ernährung, Entspannung und Bewegung gegeben. Durchhalten und gesund bleiben - darum ging es.

Die Unterstützungs-Mails waren - coronabedingt - Teil eines Projektes mit dem Titel "Azubi fit". In Kooperation mit der Barmer Ersatzkasse nahmen daran zehn Auszubildende teil. Ins Leben gerufen wurde das Vorhaben im Herbst 2019, um dem Nachwuchs die Wichtigkeit einer gesunden Lebensweise näherzubringen und darzustellen, wie sich diese gut und einfach in den Berufsalltag integrieren lässt. Stationen wurden aufgebaut, um den Teilnehmern die Wichtigkeit der richtigen Ernährung, der regelmäßigen Bewegung und der nötigen Ruhe näherzubringen. An den Stationen zur Entspannung und Bewegung wurden Übungen von den Azubis vorgestellt, die die Teilnehmer dann in der Gruppe wiederholten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare