Arbeitsjubiläum

  • schließen

Jutta Hillgärtner aus Allertshausen und Gisela Zimmermann aus Ruppertenrod wurden dieser Tage beim Hessischen Amt für Versorgung und Soziales Gießen für 40 Dienstjahre geehrt. Beide haben von 1978 bis 1981 beim damaligen Versorgungsamt Gießen den Beruf der Verwaltungsangestellten erlernt und wurden anschließend fest eingestellt.

Jutta Hillgärtner aus Allertshausen und Gisela Zimmermann aus Ruppertenrod wurden dieser Tage beim Hessischen Amt für Versorgung und Soziales Gießen für 40 Dienstjahre geehrt. Beide haben von 1978 bis 1981 beim damaligen Versorgungsamt Gießen den Beruf der Verwaltungsangestellten erlernt und wurden anschließend fest eingestellt.

Jutta Hillgärtner wurde nach ihrer Ausbildung zunächst als Zuarbeiterin in einem Rentenabschnitt für die Kriegsopferversorgung eingesetzt. Danach war sie als Zahlstellenverwalterin und Bearbeiterin im Bereich der Heil- und Krankenbehandlung tätig. Heute ist sie als Bearbeiterin mit dem Abrechnungsverfahren nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz betraut. Hillgärtner engagiert sich zudem seit vielen Jahren im Personalrat und im Vorstand der Betriebsgemeinschaft des Amtes. Die von ihr im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements durchgeführte "Aktivpause" erfreut sich großer Beliebtheit bei den Kolleginnen und Kollegen.

Gisela Zimmermann aus Mücke-Ruppertenrod kam nach ihrer Ausbildung als Bearbeiterin in die Zentrale Ausweisstelle für Schwerbehindertenausweise. 1986 wechselte sie in die damals ganz neue Aufgabe "Erziehungsgeld". Heute ist sie in der Elterngeldstelle mit der gesamten Bearbeitung von der Antragstellung bis zur Auszahlung des Elterngeldes betraut.

Beide Jubilarinnen sind sehr engagiert und beliebt bei Vorgesetzten und Kollegen. Behördenleiter Joachim Evenius dankte ihnen in einer kleinen Feierstunde für die gute und engagierte Zusammenarbeit und sprach seine Anerkennung für die geleisteten Dienste aus. Neben vielen Kollegen gratulierten auch Team- und Verwaltungsleiter, die Personalratsvorsitzende und die Vorsitzende der Betriebsgemeinschaft. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare