+
Bauabschnitt für Bauabschnitt wird die Ortsdurchfahrt Odenhausen saniert.

Alles läuft nach Plan

  • schließen

Lollar (dhe). Bereits seit März wird in Odenhausen die Ortsdurchfahrt L 3093 aufgrund starker Schäden grundlegend von Hessen Mobil saniert und ist daher voll gesperrt. Bei dem Gemeinschaftsprojekt werden dafür vom Zweckverband Lollar-Staufenberg (ZLS) und dem Land Hessen insgesamt über 2,5 Millionen Euro investiert. Bisher verläuft alles nach Plan. Es gab keine unerwarteten Hindernisse und auch die Kosten haben sich bisher nicht erhöht.

Dieses Großprojekt ist insgesamt in sechs Bauabschnitte unterteilt und soll bis Mitte 2020 fertiggestellt werden. Die Pressesprecherin von Hessen Mobil, Sonja Lecher, gab Auskunft über den Verlauf der Bauarbeiten: "Die ersten Bauabschnitte sind bereits abgeschlossen. Momentan wird im Bereich der Hauptstraße zwischen dem Ortseingang aus Richtung Fronhausen kommend bis zur Höllenbachstraße gearbeitet." Anschließend werde es auf der Hauptstraße von der Höllenbachstraße bis zur Kirchhofstraße weitergehen. Im fünften Bauabschnitt verlagern sich die Arbeiten weiter bis zur Altenbergstraße. In einem letzten Bauabschnitt wird zwischen der Altenbergstraße und dem Ortsausgang in Richtung Fronhausen in einem Zug die oberste Asphaltschicht eingebaut, erläuterte Lecher.

Was wird dabei überhaupt alles saniert? Der ZLS erneuert die Kanal- und Wasserleitungen im Untergrund der Straße inklusive der schadhaften Hausanschlüsse für rund 1,45 Millionen Euro. Die "EnergieNetz Mitte" (ENM) erneuert Energieversorgungsleitungen und die Stadt Lollar saniert Bordsteine und Gehwege. Das Land Hessen steuert dafür rund 841 000 Euro hinzu.

Ab Ende Dezember bis voraussichtlich Anfang März nächsten Jahres gibt es allerdings erstmal Zeit zum Durchatmen. In diesen Monaten wird es nämlich eine Winterpause für die Arbeiten geben und auch die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt wird für diese Zeit aufgehoben. Wenn im Frühjahr die Bauarbeiten wieder aufgenommen werden, werden Vollsperrung und Umleitungen wieder aktiv. Dann wird der Durchgangsverkehr wie gehabt über L 3053, L 3059, B 3 und L 3048 über Ruttershausen, Lollar, Bellnhausen, Fronhausen und Salzböden umgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare