Visuelle Visionen zur Lumdatalbahn

  • VonRedaktion
    schließen

Allendorf/Rabenau (pm). Als »intergalaktisch gut« wertet der Lumdatalbahnverein das Ergebnis, eine besondere Aktion: Anhand einer kleinen Serie von Visualisierungen lässt sich ein Blick in die mögliche Zukunft der Lumdatalbahn wagen - der Grundsatz »Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte« gilt im Zeitalter von Virtual Reality mehr denn je. An den visionären Darstellungen haben Mikko Gumprecht, Kerstin Romana Lotz, Friedrich Lang und ein hilfsbereiter DB-Mitarbeiter mitgewirkt.

Gregor Börner (vormals Atzbach) hat das Einstellen auf die Homepage übernommen (mehr unter https://www.lumdatalbahn.de). Weitere Grafiken, Bilder oder Texte rund um die Lumdatalbahn sind willkommen. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare