+
Ehrungen für langjährige Mitglieder und Singstimmen des Gesangvereins "TeuTonia" Nordeck mit dem Vorsitzenden Klaus-Werner Schlotter (Hintergrund). FOTO: VH

Treu zur "TeuTonia"

  • schließen

Allendorf(vh). Eine originelle Power-Point-Präsentation über die Monatsveranstaltungen des Gesangvereins "TeuTonia" Nordeck zeigte Vorstandsmitglied Bettina Hofmann-Käs im Rahmen der Hauptversammlung des Vereins im Bürgerhaus Nordeck. Hervorstechend waren die Konzertauftritte mit Sopranistin Eva Schlotter und Organist Jens Amend in der Klosterkirche Haina sowie dem Nederlands Concert Mannenkoor in der St. Thomas Morus Kirche in Gießen.

Eva Schlotter hatte zweimal Stimmbildung angeboten. Es gab einen Schnupperkurs für interessierte Singstimmen. Die neue Homepage ging online. Das Lohkuchenbacken war überaus erfolgreich. Der Verein hat aktuell 119 Mitglieder. Dirigent des Chors ist Torsten Schön.

Der Vorsitzende Klaus-Werner Schlotter ehrte langjährige Mitglieder. 70 Jahre: Anna Rühl, Karl Vogel und Edith Vogel. 65 Jahre: Christel Schomber. 50 Jahre: Margret Sonneborn und Hannelore Wolowski. 40 Jahre: Elke Gärtner und Sieglinde Rabenau. 25 Jahre: Marianne Lautenbach und Rita von Bierbrauer.

Über eine Auszeichnung freuten sich auch die langjährigen Singstimmen. 65 Jahre: Hans Peter Frank und Josef Hubka. 50 Jahre: Anne Schlotter. 25 Jahre: Heinz Müller.

Wichtige Vorhaben des Vereins im laufenden Jahr sind das Probenwochenende in Bad Soden-Salmünster (März), Lohkuchenbacken (April), Sakral-Wettstreit in Frickhofen (Mai), Tagesfahrt nach Worms (Juni), Weinfest (August), Kuchenverkauf beim Nikelsmarkt in Allendorf (November), Adventskonzerte zusammen mit MGV Altenkirchen in Londorf und Wetzlar (Dezember). Möglicherweise findet ein Workshop des Sängerkreises Gießen in Staufenberg statt (März) und am selben Ort das Kreisberatungssingen (April). Weiterhin offen ist ein Konzert des Sängerkreises unter dem Motto "Lieblingsstück" (September).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare