Sozialwohnungen in Lindengasse bleiben

  • schließen

Allendorf(vh). Über die Zukunft des städtischen Wohnhauses in der Lindengasse 16 (Kernstadt) gibt es noch keine klare Aussage. Im Raum steht die Veräußerung an eine möglicherweise interessierte Wohnungsbaugesellschaft oder -genossenschaft oder die weitere Verwendung durch die Stadt Allendorf. Auf jeden Fall sollen die Sozialwohnungen erhalten bleiben. Das Dach des Gebäudes ist undicht. Ob und in welchem Umfang weiterer Sanierungsbedarf besteht, soll nun eine Ortsbesichtigung des Bauausschusses klären.

Ausschussvorsitzender Lothar Claar (BfA/FDP) sagte, es sei noch kein Termin festgelegt worden. Man werde zuvor die Bewohner fragen und wolle sich dann mit einer kleinen Gruppe die Räume anschauen. Für die fachliche Beurteilung der Bausubstanz und von Mängeln sollen ein Maurermeister und ein Dachdeckermeister mit dabei sein, sagte Claar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare