_1KREISGIESSEN34-B_13253_4c_1
+
Die Sanierungsarbeiten am Standort Allendorf der Clemens-Brentano-Europaschule sind abgeschlossen. Zudem liegen genügend Anmeldungen für das kommende Schuljahr vor.

Schulstandort im Lumdatal gesichert

  • vonRedaktion
    schließen

Allendorf (pm). Die Dächer auf den beiden Unterrichtsgebäuden der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) am Standort Allendorf/Lumda sind nun wieder dicht. Zudem wurden Blitzschutzarbeiten ausgeführt, und die Fassade hat einen neuen Anstrich bekommen. Das berichtete Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl. Sie verkündete zudem eine weitere gute Nachricht:

Der Schulstandort im Lumdatal ist für das kommende Schuljahr gesichert, es liegen 42 Anmeldungen von Schülerinnen und Schülern vor.

»Die Dachsanierung hier an der Schule ist abgeschlossen. In diesem Jahr investieren wir weiter, indem die Hauptverteilung Elektro in den Sommerferien erneuert wird und einige Klassenräume neue Akustik-decken und eine effiziente LED-Beleuchtung bekommen«, erläuterte Schmahl, als sie mit CBES-Schulleiter Andrej Keller und Standortleiter Ralf Achenbach sowie Thomas Fickar von der Bauunterhaltung des Landkreises die abgeschlossenen Sanierungsmaßnahmen in Augenschein nahm.

Gesamtkosten von 322 000 Euro

Die vorhandenen Dachabdichtungen auf den beiden Klassengebäuden waren stark verwittert und zeigten Undichtigkeiten. Die vorhandenen Dämmschichtstärken entsprachen nicht den aktuellen Anforderungen an den Wärmeschutz. Also musste saniert werden.

Im Zuge der Erneuerung der Dachabdichtung und der Dachränder wurden zusätzliche Notüberläufe eingebaut, die Dämmschichten wurden erhöht. Zudem wurden Einzelanschlagpunkte angebracht, an denen Sicherungsgurte für Wartungsarbeiten eingehängt werden können.

Weil für die Dacharbeiten ein Gerüst gebraucht wurde, konnten ohne großen Mehraufwand zugleich Blitzschutzarbeiten erledigt werden. Auch der fällige Fassadenanstrich war so schnell erledigt. Die Gesamtkosten für diese Arbeiten belaufen sich auf rund 322 000 Euro.

»Eine Investition für den Schulstandort Allendorf«, sagte Christiane Schmahl, die sich glücklich zeigte, dass die Schule weiterhin Bestand haben wird - weil genügend Schüler die CBES in Allendorf/Lumda besuchen möchten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare