"Schnakenloch": Neue Betreiber pachten dauerhaft

  • schließen

Nach einer Testphase für den Betrieb des Ausflugslokals "Quellenhof" zwischen Allendorf und Allertshausen, besser bekannt als "Schnakenloch", sind sich der Besitzer und die vorläufigen Betreiber um Andy Herchen offenbar einig geworden: Laut Herchen wurde kürzlich in einem Gespräch die dauerhafte Verpachtung an die Big Drummerboy UG vereinbart, der Vertrag solle über 15 Jahre laufen.

Nach einer Testphase für den Betrieb des Ausflugslokals "Quellenhof" zwischen Allendorf und Allertshausen, besser bekannt als "Schnakenloch", sind sich der Besitzer und die vorläufigen Betreiber um Andy Herchen offenbar einig geworden: Laut Herchen wurde kürzlich in einem Gespräch die dauerhafte Verpachtung an die Big Drummerboy UG vereinbart, der Vertrag solle über 15 Jahre laufen.

Die Eröffnung unter dem neuen Namen "Mosquito Club" soll demnach am Samstag, 1. September, stattfinden. Geplant sei nachmittags ein Auftritt der Band "Misfits", abends werde die Gruppe "Gospop" auf der Bühne stehen. Als regelmäßige Veranstaltungen sind den Betreibern zufolge jeweils am ersten Donnerstag im Monat Jam-Sessions für spontanes Musizieren geplant. Regelmäßig freitags und samstags wolle man Musik von DJs und Live-Bands bieten. Für Oktober sei ein "Oktoberfest" in Planung. Der Biergarten werde wochen-ends ab mittags geöffnet.

Die Betreiber suchen weiterhin nach Interessenten für eine Vereinsgründung. Ziel soll laut Herchen sein, das Areal um das Ausflugslokal als Naherholungsgebiet zu erhalten und zu fördern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare