Die Rückkehr der "Whisky Music"

  • schließen

In Allendorf ist nun wieder echte Whisky-Musik zu hören. Bitte was?!? Der Blick ins Archiv gibt die Antwort. "›Whisky Music‹ war von 1974 bis 1977 eine vor allem in und um Wetzlar sowie hinauf bis Herborn agierende Coverband", schrieb einst "no". "Zur Band zählten Mick Otto, Felipe Lopez, Werner Zörb, Walter Brück, der spätere Penny-Lane-Sänger Norbert Beppler und als Keyboarder Volker Zipp." Ihr großes Vorbild waren die "Black Shadows". Nach Auflösung der Band waren die Musiker in weiteren Projekten aktiv.

In Allendorf ist nun wieder echte Whisky-Musik zu hören. Bitte was?!? Der Blick ins Archiv gibt die Antwort. "›Whisky Music‹ war von 1974 bis 1977 eine vor allem in und um Wetzlar sowie hinauf bis Herborn agierende Coverband", schrieb einst "no". "Zur Band zählten Mick Otto, Felipe Lopez, Werner Zörb, Walter Brück, der spätere Penny-Lane-Sänger Norbert Beppler und als Keyboarder Volker Zipp." Ihr großes Vorbild waren die "Black Shadows". Nach Auflösung der Band waren die Musiker in weiteren Projekten aktiv.

Nun sind sie wiedervereint: In der Besetzung der 1970er treten sie am Samstag, 27. April, im Gasthof "Alter Bahnhof" in Allendorf/Lumda auf. Einlass ist um 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 8 Euro im Gasthof sowie unter 06407/950765. Abednkasse: 10 Euro. (pm/Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare