+
Die Preisträger mit dem Vereinsvorsitzenden Heiko Urich (4. v. l.) und Bürgermeister Thomas Benz (r.). Foto: vh

22 Rassen ausgestellt

  • schließen

Allendorf(vh). Der Geflügelzuchtverein Allendorf/Lumda hat seine zweitägige Rassegeflügelschau im Vereinsheim Am Erlen abgehalten. Es gab insgesamt 163 Tiere und 22 Rassen zu bestaunen. Darunter waren 16 Hühner- und Zwerghühner-Rassen und sechs Taubenrassen. Bürgermeister Thomas Benz sprach ein Grußwort. Vorsitzender Heiko Urich übergab die Preise.

Bänder oder Pokale: Erich Frötschl, v97, LVP für Australorps schwarz; Reinhold Sohl, v97, Allendorfer Band für Zwerg-Brahma gelb-rebhuhnfarbig-gebändert; Thomas Hooker, v97, LVP für Deutsche Zwerg-Reichshühner gelb-schwarzcolumbia; Thomas Hooker, v97, Pokal für Deutsche Zwerg-Reichshühner schwarz; Markus und Gerhard Will, v97, LVP für Deutsche Modeneser Schietti schwarz; Karl-Heinz Olemotz, v97, Allendorfer Band für Brünner Kröpfer gelbfahl in Binden; Gerhard Römer, v97, Allendorfer Band für Fränkische Samtschildtaube schwarz; Uli Kuhl, hv96, Pokal für Zwerg-Orloff schwarz-weißgescheckt und Karsten Pfeffer, hv96, Pokal für Deutsche Modeneser Schietti blauhellschildig gesäumt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare