Das Geländer an der Treppe Marktstraße/Schulstraße. FOTO: VH
+
Das Geländer an der Treppe Marktstraße/Schulstraße. FOTO: VH

Wer hat’s errichtet?

Rätselraten um Treppengeländer

  • vonVolker Heller
    schließen

Allendorf(vh). In Allendorf geschehen wundersame Dinge, die auch Alteingesessene wie etwa Ulrich Krieb von der CDU stutzig machen. Im örtlichen Bürgerhaus besprach der Finanzausschuss die neue Satzung für die freiwillige Feuerwehr. Am Sitzungsende war Gelegenheit für Anfragen. Krieb stellte fest, dass vermutlich am vergangenen Wochenende entlang der Treppe Marktstraße/Schulstraße ein "piekfeines" Geländer in Edelstahlausführung montiert worden sei. Wer das veranlasst hatte, das wusste im Ausschuss niemand zu sagen. Die Mitglieder nahmen diese kleine Baumaßnahme wohlwollend zur Kenntnis. Krieb bemerkte auch, dass verschiedene Feldwege ordentlich ausgebessert seien.

Brunhilde Trenz (BfA/FDP) wollte wissen, ob die Stadt Allendorf schon Fördergeld für die Wiederaufforstung im Wald beantragt habe. Finanzchef Jürgen Rausch bejahte das. Die Zusage stehe aber noch aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare