Neu: "Lichtkirche" am Sonntag um 19 Uhr

  • schließen

Die evangelische Kirchengemeinde startet am Sonntag, 29. April, um 19 Uhr in der ev. Kirche mit einem neuen Gottesdienstformat: der "Lichtkirche", in dem sich kurze geistliche Impulse mit Liedern aus dem neuen Gesangbuch EGplus abwechseln werden. Wie auf der Landesgartenschau dient die "Lichtkirche" als ein Ort der Begegnung, an dem Menschen sich geistliche Impulse holen können. Sie richtet sich an alle Menschen, die Freude am Singen haben, gleich welcher Konfession. Den ersten Gottesdienst hält Lektorin Anja Hagemann-Becker, musikalisch begleitet von Katharina Döring.

Die evangelische Kirchengemeinde startet am Sonntag, 29. April, um 19 Uhr in der ev. Kirche mit einem neuen Gottesdienstformat: der "Lichtkirche", in dem sich kurze geistliche Impulse mit Liedern aus dem neuen Gesangbuch EGplus abwechseln werden. Wie auf der Landesgartenschau dient die "Lichtkirche" als ein Ort der Begegnung, an dem Menschen sich geistliche Impulse holen können. Sie richtet sich an alle Menschen, die Freude am Singen haben, gleich welcher Konfession. Den ersten Gottesdienst hält Lektorin Anja Hagemann-Becker, musikalisch begleitet von Katharina Döring.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare