»Jugenddialoge«

Mitbestimmung kennt kein Mindestalter

  • VonRedaktion
    schließen

Allendorf (pm). Die Veranstaltungsreihe »Jugenddialoge« widmet sich heute dem Thema »Partizipation und politische Bildung in der Kita«.

Die Veranstaltungsreihe widmet sich der Frage, wie Kinder bereits im Kindergarten beteiligt werden und demokratische Verhaltensnormen gemeinsam mit den Kindern entwickelt werden können? Auf dem Podium diskutieren Cornelia Börger, Leiterin der Kita »Kunterbunt« in Lollar, Karin Müller-Kubatz, Leiterin Kita »Am Edelgarten« in Treis, Jennifer Seidler, stellvertretende Bereichsleitung Lebenshilfe-Kindertagesstätten, und Hannah Abels vom Verein Makista.

Beginn ist heute Abend um 19 Uhr im Bürgerhaus in Allendorf (Lumda). Der Einlass ist kostenfrei. Jedoch ist ein Corona-Negativnachweis erforderlich (Impf- oder Genesenennachweis oder ein tagesaktueller Corona-Schnelltest). Bis zur Einnahme des Sitzplatzes gilt die Maskenpflicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare