Am Freitag

Lumdatalzukunft unter der Lupe

  • vonred Redaktion
    schließen

Allendorf(pm). Unter dem Motto "Gemeinsam die Zukunft gestalten - kleine Politik trifft auf große Politik" möchte der Lumdatalbahnverein (LB) auf den Ist-Zustand im Lumdatal hinweisen: Der Vorstand appelliert an die Bevölkerung der Städte Lollar, Staufenberg und Allendorf/Lumda sowie der Gemeinde Rabenau, sich an der Diskussion um die Stärkung des ländlichen Raumes am Freitag, dem 24. Januar, um 16 Uhr im Bürgerhaus in Allendorf zu beteiligen.

Aspekte wie "Wo kann ich noch einkaufen?", "Wo gibt es noch eine Postfiliale?", "Zu welchen Bedingungen kann Wohnraum auf dem Land geschaffen werden?", "Wie sieht der altersgerechte ÖPNV in Zukunft aus?" und weitere Fragen, die das Leben auf dem Land prägen und erschweren können, möchte man verdeutlichen, darüber mit Politikern ins Gespräch kommen und Lösungsansätze finden. Das Publikum kann seine Fragen u. a. an die Politiker Sören Bartol (SPD) und Jörg Cezanne (Die Linke) aus Berlin, an Landrätin Anita Schneider, Kommunalpolitiker aus dem Lumdatal, sowie an Klaus Zecher (DGB) stellen. Moderiert wird die Veranstaltung von Klaus Pradella (Hessischer Rundfunk).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare