_1KREISGIESSEN34-B_13274_4c
+
Lumdatalbahn-Triebwagen in den Siebzigerjahren.

Lumdatalbahn aus historischer Perspektive

  • vonRedaktion
    schließen

Allendorf/Lollar/Rabenau (pm). Der Verein Lumdatalbahn hat den aktuellen Lockdown genutzt und seine historische Darstellung der Lumdatalbahn auf www.lumdatalbahn.de/Histo risch grundlegend überarbeitet. Entstanden ist ein bunter Bilderbogen, der nicht nur aus der Geschichte der Lumdatalbahn erzählt, sondern auch den über Jahrzehnte andauernden Kampf um die Reaktivierung zum Thema hat.

Zurückgreifen durften die Aktiven des Vereins auf die Textarbeiten der Lokalhistoriker Dieter Eckert (Gießen) und Jürgen Röhrig (Pohlheim). Vor allem Bildbeiträge lieferten Michael Laux (Lollar) und Jörg Reinsberg (Lollar-Ruttershausen), aber auch viele andere Fotografinnen und Fotografen. Beim Betrachten werden sicher Erinnerungen wach, an das Surren der Akkutriebwagen in den 1970er Jahren, an die großen Sonderfahrten in den 1980er und 1990er Jahren und an den »Schmaadlecker-Shuttle«, der leider auch schon historisch ist. Die neue Lumdatalbahn wird kommen, aber sie wird nicht die gleiche sein wie in den Jahrzehnten zuvor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare