Sozialausschuss

Lucas Richter ist neuer Mann für das Gemeinwesen

  • VonVolker Heller
    schließen

Allendorf (vh). Seit Oktober 2020 bietet Lucas Richter in Allendorf/Lumda Leistungen aus dem Bereich Gemeinwesen an. Er stellte sich jetzt dem städtischen Sozialausschuss vor. Richter stammt aus dem Sauerland und ist daher mit dem ländlichen Raum vertraut. Hauptamtsleiterin Christina Fricke nannte ihn »den Mann für alle Fälle«: Der Fachmann fürs Gemeinwesen ist für alle Privatleute, Vereine und andere ein Ansprechpartner für alle Lebenslagen.

Wo er selber nicht weiter weiß, kann Richter jedoch eine bedarfsgerechte Adresse vermitteln.

Der Fachmann kümmert sich auf Anfrage um Fördergelder, Integration Zugewanderter und das Vernetzen von Beteiligten am einer Sache. Richter will mit der Allendorfer Jugendpflege und den Schulen kooperieren. Den Gremien der Ortspolitik wolle er bei Bedarf zuarbeiten, merkte er an. Seine örtliche Zuständigkeit reicht bis Rabenau, Reiskirchen und Staufenberg. In Rabenau solle ein Dirt Park entstehen, informierte Richter über ein konkretes Ergebnis.

Lucas Richter hat momentan im Museumskeller in der Kirchstraße 42 sein Domizil (ebenerdig und barrierefrei. Tel. 01 51/65 25 79 52, E-Mail gwa-allendorf@zaug.de - Sprechstunde montags 10 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung. Weitere Informationen gibt es unter https://www.zaug.de/projekte/ gemeinwesenarbeit/).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare