Mathewettbewerb

Kreissieger in Videokonferenz geehrt

  • VonRedaktion
    schließen

Allendorf/Linden (pm). Leon Leipold aus Nordeck hat den Kreisentscheid im Mathematikwettbewerb des Landes Hessen gewonnen. Der 14-Jährige setzte sich gegen alle übrigen Schulsieger aus dem Landkreis durch. Er ist Schüler der achten Realschulklasse der Clemens-Brentano-Europaschule in Allendorf. Den zweiten Platz im Kreiswettbewerb belegte Katharina Ebner von der Anne-Frank-Schule in Linden.

Die von Hessenmetall organisierte Siegerehrung fand in einer groß angelegten Videokonferenz statt, bei der Vertreter der Arbeitgeber, Hessenmetall und Hexagon Metrology GmbH, des hessischen Kultusministeriums und auch des Aufgabenausschusses teilnahmen.

Die Urkunde und einen Buchpreis bekam Leon Leipold von Standortleiter Ralf Achenbach und seiner Mathematiklehrerin Christine Kraus überreicht.

In Linden nahm Katharina Ebner die Glückwünsche des Schulleiters Holger Müller, der Fachbereichsleiterin Ulrike Lotz und der betreuenden Fachlehrerin Heike Becher entgegen.

Der Wettbewerb besteht seit 1968. Teilnehmer sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8, und zwar getrennt nach Schulformen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare