Kirmes fällt aus - aber Umzug findet statt

  • vonred Redaktion
    schließen

Allendorf(pm). Die Burschenschaft "Arriva76" hatte es bereits angekündigt: Die Kirmes fällt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise aus. Um den Menschen dennoch ein wenig Kirmes-Gefühl zu geben, wird der Vorstand der Burschen- und Mädchenschaft am Samstag, 25. Juli, durch die Straßen in Allendorf ziehen und die Anwohner bei Musik mit kalten Getränken versorgen.

Nach Rücksprache mit den zuständigen Ämtern wurde der kleine Umzug unter Einhaltung der Hygienevorschriften erlaubt. Zudem wurde der Umzug auf drei Fahrzeuge begrenzt: ein Wagen vom Vorstand der Burschenschaft, ein Wagen vom Vorstand der Mädchenschaft und ein Verpflegungswagen mit kalten Getränken. Gestartet wird am Samstag gegen 16.30 Uhr. Geplant ist in etwa die gleiche Strecke wie in den vergangenen Jahren.

Der Streckenverlauf: Allertshäuser Straße - Bahnhofstraße - Friedrich-Ebert Straße - Am Ziegenberg - Waldstraße - Sudetenstraße - Friedrich-Ebert- Straße - Bahnhofstraße - Bleichstraße - Lindengasse - Treiser Straße - Totenhäuser Weg - Auf der Hege - Totenhäuser Weg - Friedrichstraße - Treiser Straße - Marktstraße - Rheingasse - Nordecker Straße - Londorfer Straße - Friedhofstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare