+
Zum Jubiläum der Musikkapelle Nouvion-sur-Meuse reist der Spielmannszug aus Allendorf in die französische Partnerstadt.

Jubiläumskonzert in der Kirche

  • schließen

Allendorf (pm). Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr besuchte gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Benz und einigen Vertretern der Stadt die Partnerstadt Nouvion-sur-Meuse in Frankreich. Grund des Besuches war die Einladung zum Jubiläum der Musikkapelle von Nouvion-sur-Meuse.

Nach sechsstündiger Busfahrt wurden die Allendorfer Spielleute von einer Abordnung der Stadt empfangen. Gemeinsam besuchte man das bekannte und größte Marionettenfestival weltweit, das alle zwei Jahre in der Stadt Charleville stattfindet.

Die Jubiläumsfeier begann mit einem Vier-Gänge-Menü im Gemeindesaal der Partnerstadt. Im Anschluss fand in der Kirche von Nouvion-sur-Meuse ein Jubiläumskonzert statt, an dem neben den Spielleuten aus Allendorf/Lumda auch der Fanfarenzug Friedrichroda aus Thüringen und die Musikkapelle Nouvion-sur-Meuse teilnahmen. Die Besucher durften drei sehr verschiedenen Beiträgen der Musikzüge lauschen.

Am Sonntag stand noch ein Umzug durch die Straßen von Nouvion-sur-Meuse an. Für die Organisation auf Allendorfer war federführend Raphael Omokoko verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare