Innovationspreis geht nach Allendorf

  • VonRedaktion
    schließen

Allendorf (pm). Das von einer genossenschaftlichen Initiative getragene Vorhaben »Hand in Hand - Neue Altstadt« in Allendorf ist vom Hessischen Wirtschaftsministerium mit dem Preis für Innovation und Gemeinsinn im Wohnungsbau ausgezeichnet worden. Das gab Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag bekannt. Bei dem Allendorfer Projekt geht es um eine altersgerechte Umgestaltung historischer Bausubstanz und des öffentlichen Raums im Ortskern.

Die Allendorfer sind einer von drei Preisträgern, die Ehrung ist mit jeweils 20 000 Euro dotiert.

»Die Gesellschaft wandelt sich: Sie wird älter und vielfältiger, neue Lebensentwürfe entstehen, das Bedürfnis nach Nachbarschaft, Gemeinsamkeit und Inklusion wächst«, sagte Minister Al-Wazir. Das habe Folgen für Architektur und Stadtentwicklung. »Denn heute entstehen die Wohnungen und Quartiere, in denen wir in den nächsten Jahrzehnten leben werden. Wir wollen mit dem Preis auf vorbildliche Lösungen aufmerksam machen«, so Al-Wazir.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare