Die Frauen und der Buchstabe L

  • schließen
  • Patrick Dehnhardt
    schließen

Wenn man in den vergangenen Wochen die Berichte der Schützenvereine in dieser Zeitung las, fiel auf: Es stehen immer öfter Frauen an der Spitze der Vereine. Doch kurioserweise gilt dieser Trend vor allem für Orte mit einem L im Namen: Sowohl in Lich als auch Langsdorf, Langgöns und Leihgestern ist die Führung spätestens seit diesem Jahr fest in Frauenhand. Den Trend begonnen hat übrigens ein anderer Ort mit L, in dem schon seit vielen Jahren eine Frau den Verein führt – zufälligerweise die Cousine von Lichs Bürgermeister Bernd Klein: Allendorf – moment, wo ist das große L, ach da – Lumda! Wie war das doch noch mit den Waffen der Frauen? (pad)

Wenn man in den vergangenen Wochen die Berichte der Schützenvereine in dieser Zeitung las, fiel auf: Es stehen immer öfter Frauen an der Spitze der Vereine. Doch kurioserweise gilt dieser Trend vor allem für Orte mit einem L im Namen: Sowohl in Lich als auch Langsdorf, Langgöns und Leihgestern ist die Führung spätestens seit diesem Jahr fest in Frauenhand. Den Trend begonnen hat übrigens ein anderer Ort mit L, in dem schon seit vielen Jahren eine Frau den Verein führt – zufälligerweise die Cousine von Lichs Bürgermeister Bernd Klein: Allendorf – moment, wo ist das große L, ach da – Lumda! Wie war das doch noch mit den Waffen der Frauen? (pad)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare