37 400 Euro für Brandschutz

  • schließen

Seit Einführung der kommunalen Doppik im Jahr 2009 hat die Stadt die jährliche Genehmigung ihres Haushalts durch die Kommunalaufsicht des Regierungspräsidiums Gießen immer bereits im ersten Anlauf erhalten. Bürgermeister Thomas Benz informierte das Stadtparlament über die jüngste Genehmigung für den laufenden Haushalt 2018. Freilich gilt es noch Fehlbeträge aus den Jahren vor 2009 auszugleichen. Deshalb sollen auch die künftigen Haushalte nicht nur ausgeglichen sein, vielmehr einen spürbaren Überschuss erzielen. So steht es in der Vorlage, die ohne Abstimmung zur Kenntnis genommen wurde.

Seit Einführung der kommunalen Doppik im Jahr 2009 hat die Stadt die jährliche Genehmigung ihres Haushalts durch die Kommunalaufsicht des Regierungspräsidiums Gießen immer bereits im ersten Anlauf erhalten. Bürgermeister Thomas Benz informierte das Stadtparlament über die jüngste Genehmigung für den laufenden Haushalt 2018. Freilich gilt es noch Fehlbeträge aus den Jahren vor 2009 auszugleichen. Deshalb sollen auch die künftigen Haushalte nicht nur ausgeglichen sein, vielmehr einen spürbaren Überschuss erzielen. So steht es in der Vorlage, die ohne Abstimmung zur Kenntnis genommen wurde.

Der bauliche Brandschutz am Bürgerhaus in Allendorf muss nachgebessert werden. Anderenfalls müsse das Haus für öffentliche Veranstaltungen geschlossen werden, sagte die Leiterin des Hauptamtes der Stadt, Christina Fricke. Für erste Baumaßnahmen noch dieses Jahr würden außerplanmäßig 37 400 Euro benötigt. Weil die Kommunalaufsicht in diesem Fall eine Deckung durch Einsparungen vorschreibt, wird in Climbach auf 2019 verschoben. Dieser soll 20 000 Euro kosten. Ortsvorsteher Gernot Schäfer (SPD) äußerte den Wunsch, dass der unterbaute Schotter in Climbach verwendet werde.

Weitere 17 400 Euro werden einer überplanmäßigen Erstattungsleistung der Lebenshilfe entnommen. Das Stadtparlament bewilligte die 37 400 Euro einstimmig. Außerdem sollen zum Climbacher Haxenfest (Himmelfahrtstag, 30. Mai 2019) die Container abgebaut sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare