Programm »Kompass«

Allendorf bewirbt sich

  • Jonas Wissner
    VonJonas Wissner
    schließen

Allendorf (jwr). Einstimmig hat die Stadtverordnetenversammlung jüngst beschlossen, dass die Stadt sich für das Programm »Kompass«, eine Sicherheitsinitiative des Hessischen Inneministeriums, bewerben soll. Dies hatten die Grünen im vergangenen Jahr beantragt, der Sozialausschuss hatte kürzlich einen Vortrag einer Polizei-Vertreterin dazu gehört und darüber diskutiert.

Die Teilnahme »kostet die Stadt kein Geld, aber die Verwaltung viel Arbeit«, sagte Ausschussvorsitzende Brigitte Heilmann (SPD) mit Blick auf das weitere Prozedere. »Kompass« steht für »Kommunalprogramm Sicherheitssiegel«. Ziel des Programms ist laut Ministerium, »die Sicherheitsarchitektur in den Kommunen individuell weiterzuentwickeln und passgenaue Lösungen für Probleme vor Ort zu entwickeln«. Mehrere Kreiskommunen sind bereits beigetreten

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare