800 000 Euro für Innenstadt-Projekte

  • VonRedaktion
    schließen

Allendorf/Laubach/Grünberg (pm). Insgesamt 800 000 Euro erhalten vier Städte des Landkreises Gießen aus dem Landesprogramm »Zukunft Innenstadt«. So werden Allendorf, Laubach und Gießen mit jeweils 250 000 Euro bedacht. Grünberg bekommt 50 000 Euro. Das erklärte das hessische Wirtschaftsministerium in einer Pressemitteilung.

Für besonders innovative und nachhaltige Maßnahmen zur Belebung der Stadtzentren und Ortskerne konnten hessische Kommunen ein sogenanntes Innenstadtbudget beantragen. Bis Ende Juni habe das Wirtschaftsministerium 176 Interessenbekundungen dafür erhalten, heißt es in der Pressemitteilung. Ausgewählt wurden schließlich Projekte in 110 Städten und Gemeinden. »Wir haben so viele Bewerbungen erhalten, dass wir beschlossen haben, die Mittel mehr als zu verdoppeln. Es stehen nun insgesamt 27 Millionen Euro statt der ursprünglich geplanten zwölf Millionen Euro zur Verfügung«, sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir.

40 Millionen Euro bis 2023

Das Programm »Zukunft Innenstadt« wurde im Mai 2021 ins Leben gerufen. Bewerben konnten sich alle hessischen Städte und Gemeinden. Die nun erfolgten Förderungen sind die ersten Investitionen des »Neuen Hessenplans« zur Stärkung der Innenstädte. Bis 2023 stehen bis zu 40 Millionen Euro Fördermittel bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare